Das sollten Sie noch wissen

DRM - Digital Rights Management

Beim DRM werden die Rechte verwaltet, ein eBook zu lesen, zu drucken bzw. Teile in die Zwischenablage zu kopieren. Es wird meistens vom Verlag festgelegt. Das Prinzip entspricht also bei der ostalb-onleihe dem einer realen Bibliothek: Jedes Exemplar muss einzeln gekauft werden. Wurde ein eBook bereits von einem anderen Benutzer ausgeliehen und steht nur 1 Exemplar zur Verfügung, muss man warten, bis dessen Ausleihfrist abgelaufen ist.

Probleme mit der Onleihe?

Die Ausleihe funktioniert nicht: Beachten Sie die tagesaktuellen Informationen auf der Startseite der Ostalb-Onleihe. Suchen Sie Hilfe im userforum oder unter "Hilfe". Möglicherweise ist auch nur Ihre Jahresgebühr abgelaufen.

Verlage, die (noch) keine digitalen Medien für die Onleihe freigeben

Falls Sie ein bestimmtes Medium in der ostalb-onleihe vermissen, sollten Sie wissen, dass viele, auch renommierte Verlage, ihre Titel nicht für die Ausleihe freigeben. Momentan bieten folgende Verlage keine digitalen Medien für die Onleihe an:
Diogenes, Piper, Knaur, Droemer, Kiepenheuer & Witsch, Rowohlt, LangenMüller, Kindler, Hanser...

Hauptstelle mit Kinder- und Jugendbibliothek

Elmar-Doch-Haus
Hauptstraße 34
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 3 27 43 21
Fax: (0 73 21) 3 27 43 11