Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen
Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen lernen leichter lesen und haben mehr Spaß daran. Wenn Kindern regelmäßig vorgelesen wird fördert dies nachweislich ihre Sprachentwicklung und das Konzentrationsvermögen, regt ihre Fantasie und Kreativität an und bietet Kindern einen unmittelbaren Zugang zu Literatur, Buch und zum Erzählen. Durch aktives Zuhören werden Geschichten lebendig und die Liebe des Kindes zu Büchern geweckt. Vorlesen und gemeinsames Bücher anschauen schon mit den Kleinsten als Ritual wird so zu einem regelmäßigen Erlebnis und „ganz nebenbei“ erweitern sie so ihren Wortschatz und werden später neugierig auf das eigene Lesenkönnen und Lesenlernen gemacht.
„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten wendet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Eltern erhalten drei Mal ein Lesestart-Set im bunten Stoffbeutel mit wertvollen Alltagstipps rund ums Vorlesen und einem Buchgeschenk für ihre Kinder, wenn diese ein, drei und sechs Jahre alt sind. Das erste Lesetart-Set haben Kinderarztpraxen von 2011 bis 2013 an die Eltern Einjähriger im Rahmen der U6-Vorsorge weitergegeben. In dieser Tasche befand sich neben den obengenannten Inhalt auch ein Gutschein für das Lesestart-Set 2. 2013 ist die 2. Phase für die jetzt Dreijährigen angelaufen. Über einen Zeitraum von 3 Jahren ist das Lesestart-Set 2 in der Heidenheimer Bibliothek erhältlich. Alles was man tun muss ist den Gutschein aus dem Lesetart-Set 1 in der Heidenheimer Bibliothek vorbei zu bringen und schon hat man das 2. Lese-Set in der Hand – in einem schönen leuchtend gelben Stoffbeutel. Und kann gleichzeitig einen Blick auf das große Bilderbuch-Angebot der Bibliothek werfen. Übrigens ist die Ausleihe für Kinder in der Stadtbibliothek kostenlos.

Hauptstelle mit Kinder- und Jugendbibliothek

Elmar-Doch-Haus
Hauptstraße 34
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 3 27 43 21
Fax: (0 73 21) 3 27 43 11